Deutsche Meisterschaft im Hufeisenwerfen in Eichenried/Bayern vom 09.09. -10.09.2017

Bericht von Vera Göbel


Mit einigen Erwartungen ist die Mannschaft des TV 1877 Waldhof nach Eichenried bei München gefahren zu dem Verein, bei dem 2015 Peter Schneider Deutscher Meister wurde. Schon als der erste Mannheimer PKW ankam fragten die Gastgeber: Kimmt der Peter a? Ja, er kam dann auch wenig später.
 Wie es in Bayern Tradition ist, gab es vor Beginn der Wettkämpfe ein Weißwurst-Frühstück. So gestärkt konnten die Mannschaften aus allen teilnehmenden Bundesländern mit ihren Fahnen und Musikbegleitung einmarschieren. Allen voran eine Trachtengruppe. Nach dem Singen der Nationalhymne wurden die Schiedsrichter vorgestellt und das Turnier konnte starten. In der Mannschaftswertung errangen wir den 5. Platz und in der Disziplin American reichte es immerhin für Peter Schneider zum guten 3. Platz.



Der Veranstalter hatte mit der Ausrichtung keine Kosten und Mühen gescheut und für die Abendunterhaltung einen DJ und eine Tanzgruppe engagiert und nach 22.00 Uhr wurde ein wunder-schönes Feuerwerk abgebrannt. Alles in allem war es ein gelungenes Turnier.